Sieckmann

DIRK C. SIECKMANN

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trademark and Design Attorney
PARTNER

Kontakt

Maximiliansplatz 14
80333 München
Telefon +49 89 24 24 170
d.sieckmann@bettenpat.com

PROFIL | Dirk Sieckmann ist Patentanwalt und European Patent Attorney. Er vertritt und berät sowohl marktführende Tech-Unternehmen als auch Start-ups. In seiner Arbeit mit diesen unterschiedlichen Mandaten hat Herr Sieckmann die Erteilung Hunderter Patente erreicht und sich dabei seit Jahren besonders auf sogenannte computerimplementierte Erfindungen spezialisiert. Seine Erfolge bei der Verteidigung von Mandanten gegen Ansprüche aus Patenten basieren auf seiner umfassenden Expertise in Nichtigkeits-, Einspruchs- und Verletzungsverfahren insbesondere in den Bereichen Telekommunikation, Hörgeräte und Elektrotechnik. Beratend unterstützt Dirk Sieckmann seine Mandanten bei Themen wie IP-Strategieplanung, Verwaltung von Patent- und Markenportfolios, Arbeitnehmererfinderrecht, Due Diligence und Bewertung von Schutzrechten bei Erwerb und Veräußerung.
„Zuhören, nachfragen, verstehen – das sind meine Aufgaben ganz am Anfang einer Mandantenbeziehung. Wenn man in enger Zusammenarbeit die Finessen einer Lösung gemeinsam erarbeitet, sind die Aussichten auf den Erfolg umso größer. Am Ende steht ein technisch sauberes und juristisch wasserdichtes Ergebnis, das sich wirtschaftlich für den Mandanten auszahlt.”

ARBEITSGEBIETE | Ausarbeitung von Patentanmeldungen
Patentanmelde-, Einspruchs- und Beschwerdeverfahren
Patentnichtigkeits- und Patentverletzungsverfahren
Betreuung von ausländischen Verfahren, z.B. vor dem USPTO mit spezialisierten US-Kollegen
Gutachten zur Rechtsbeständigkeit und Verletzung von gewerblichen Schutzrechten
IP Due Diligence, Bewertung von Schutzrechten, Betreuung von Markenportfolios

TECHNISCHE GEBIETE | Internettechnologien / Telekommunikation / Software / Medizintechnik / Signalverarbeitung / IC-Design und Halbleitertechnologie / Mechatronik / Alltagsgegenstände

AUSBILDUNG | LL.M. Studium des Europäischen gewerblichen Rechtsschutzes, 2006
zugelassen als European Patent Attorney, 2002
Patentanwaltsausbildung, FU Hagen, DPMA, Bundespatentgericht, LG München, 2001
Entwicklungsingenieur am FhG-IMS II in Dresden, dem IMMS in Ilmenau und am IMEC in Leuven, Belgien, auf den Gebieten Multiprozessortechnik, Signalverarbeitung, VLSI-Design
Studium der Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, TU Dresden und NCSU Raleigh, Dipl.-Ing., 1995

SPRACHEN | Deutsch / Englisch